11.01. - 20.01. Rabe, 03. Spirit der Terralogie

Das schamanische Forum
Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 18.01.2018, 10:37

Terra, das Jahr, das Ganze, im Wandel , im energetischen Fluss der TrÀume des namenlosen Gottes, Logie sensiert empathisch der Menschen Wege.
Wir alle sind Transmitter.
Unsere TrÀume formen und gestalten mit am Universum. Als TrÀumer eines TrÀumers schaffen wir eigene Welten, unzÀhlige parallelen zur körperlichen RealitÀt unseres Seins. Manche kraftvoll kaum unterscheidbar
nah, inspirativ, manche nur fiktiv, ideenhaft und flĂŒchtig, schnell wieder vergessen aber nicht verlöscht.
So fießt sie dahin die Zeit unseres Sein, im Wandel unserer indviuellen Erfahrungen, durch unser Ego gesteuert, durch auferlegte Höhen und Tiefen, die zu den Erfahrungen des Ganzen beitiragen, bis unser Bewusstsein erlischt und wieder im Namenlosen eintaucht.
Was jedoch bleibt sind unsere Schöpfungen, energetische aber auch körperliche, reale, irreale und unreale Dinge. Sie gehören zum Großen und Ganzen. Sie sind fĂŒr ewig mit dem namenlose Gott verbunden.
Auf ewig im KreIslauf der Energien des großen TrĂ€umers, im Kampf gegen das Nichts vereint aber nicht unsterblich.

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 838
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 19.01.2018, 12:06

@Weltenspringer
Wow!!!
Mal humorvoll gefragt: "Was hast du genommen?"
Du hast ja schon oft bewiesen, dass du eine Ader
fĂŒr Poesie hast; und siehst du? Es muss sich nicht reimen.
LĂ€sst man sich Zeit und lĂ€sst Wort fĂŒr Wort auf der
Zunge zergehen, gerÀt man in philosophische Tiefen:

"Was jedoch bleibt, sind unsere Schöpfungen ...
Sie sind fĂŒr ewig mit dem namenlosen Gott verbunden."
und:
"Wir alle sind Transmitter".

Genau, und durch uns durch fließen Ideen, vermittelt durch
TrÀume bei Tag und bei Nacht. Und die Einbildung des Ego,
alles sei auf dem eigenen Mist gewachsen, ist eine schöne
Illusion, die wahrhaft glĂŒcklich macht.
Glaubt man jedoch wirklich, alles hÀtte der TrÀumer gesandt,
fĂŒhlt man sich geradezu gesegnet, geliebt und beschenkt.

Und natĂŒrlich sind unsere Schöpfungen auf ewig mit dem
TrĂ€umer verbunden, ha, ha, schließlich stammen sie ja von ihm.
Danke, Welti, liebe GrĂŒĂŸe. sensmitter



â–ș Link zum Video

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 19.01.2018, 19:43

@ sense

Ich hab das tatsĂ€chlich fĂŒr dich geschrieben.
Freut mich das es dir gefÀllt.

Wir betrachten die Welt wohl so ziemlich in der gleichen Weise obwohl wir als Personen (Egos) unterschiedlicher nicht sein könnten.

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 838
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 20.01.2018, 14:08

@Weltenspringer
Ja, schön,
dass du nicht mich bist
und ich nicht du;
dann hÀtte ich mich
gar nie getroffen.

Und dich treff ich auch nicht
so richtig...
Nur hier ab und zu.
Bleib mal du...
das ist wichtig.

Also, entschuldige, ich glaub`, das war gar nicht
von mir...grins...
Ich ĂŒbernehme keine Verantwortung, ha, ha.
(Das ist ĂŒbrigens das, was ich am s.g."Channeling"
hasse) Egal jetzt!
Ich habe eine Bitte:

Also...in 5 Minuten setz`ich den neuen Spirit `rein,
der morgen beginnt...Jetzt wÀre es super von dir, wenn
wir zum aktuellen "Reden" möglichst die aktuelle Dekade
benutzen könnten, ja? Warum?
Weil ich am liebsten bei der Übersicht den gerade aktuellen
Spirit zu oberst an 1. Stelle hÀtte, bla, bla, bla...

Was Anderes, Andreas...hat der nicht am 21. Geburtstag?
Gibt es ĂŒberhaupt noch die Geburtstagsliste oder ist das jetzt
Datenschutz?

Wir hören uns.
LG sensmitter

Antworten