Geistiger Selbsschutz (mentale Techniken)

f├╝r Alles
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3804
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Geistiger Selbsschutz (mentale Techniken)

Beitrag von Andreas » 28.05.2006, 13:36

Ich er├Âffne mal einen extra Tread zum Thema geistigen Selbsschutz und den Techniken, da dies in den anderen Tread nicht hineinpasst, und sicher ein extra Thema wert ist.

Eine einfache, auch in vielen B├╝chern gelehrte Technik ist die, da├č man sich so einen Chakra-Spiegelschutz aufgebaut, indem man sich vor jedem der eigenen Chakren so einen Spiegel vorstellt, der alle negative Energie sofort zur├╝ckspiegelt.
..aber ich wollte mal nachfragen, da Du mal gepostet hst, Du h├Ąttest Dir Spiegel vor Deinen Chakren vorgestellt, als man Dich anzugreifen suchte. Vermutlich BEVOR Dich jemand besetzen konnte, oder?
Im Normalfalle kommt man ja erst auf die Idee, sowas zu machen, wenn man bereits angegriffen wird, oder das Gef├╝hl zumindest hat, da├č da negative Energien auf einen einstr├Âmen, die man so nicht haben m├Âchte.
Darum geh├Ârt zu dieser Technik dazu, da├č man sich vorher selbst reinigt.
Das hei├čt, man stellt sich zb vor, da├č reines wei├čes Licht durchs Scheitelchakra von oben in den eigenen K├Ârper flie├čt, und jeden Teil des K├Ârpers ausf├╝llt, und da├č dieses wei├če Licht alle dunklen Energien nach unten "hinausdr├╝ckt".
Solch eine Reinigung sollte man sowieso regelm├Ąsig machen, genauso wie man auch seinen realen K├Ârper regelm├Ą├čig reinigt.
Erst danach baut man die Visualisation mit den Spiegeln auf.
Die Spiegelschutzmethode ist auch gut geeignet, wenn man sich nicht ganz sicher ist von wo der Angriff eigentlich erfolgt. Hat man jedoch ganz konkret eine Person, zu der man die Verbindung kappen m├Âchte, dann kann man beispielsweise diese noch zus├Ątzlich in ihrem eigenen (Lebens-)Kreis festmachen, also Elemente der Phyllis Krystal Methode verwenden. usw.

Gr├╝├če von Anderas

Antworten