Der Raum des Herzens

fĂĽr Alles
Antworten
Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 13.02.2017, 01:15

Frag-mich-Antworten von Melanie Matthae zum Thema Herz-Haftigkeit

•Marion: Was bedeutet es, wenn man mit dem Herzen dabei ist? Melanie: Wenn ich bewusst aus dem Herzen heraus wirke bzw. mich ausdrücke bedeutet es für mich Authentizität! Es gibt mir das Feuer, die Energie, die Kraft und die starke Verbundenheit zu Allen Herzen! ❤ Es berührt mich zu tiefst...
•Marion: Wie kann ein Mensch mehr auf sein Herz hören wie auf seinen Verstand? Melanie: Es war für mich wichtig zu spüren, dass ich "nur" Energie bin und das sich mein System aus Energiefeldern zusammensetzt welche sich unterschiedlich anfühlen! Herzensentscheidungen fühlen sich richtig an! Sie geben mir das Gefühl der Standhaftigkeit der Freude und den Enthusiasmus um in die Aktion zu gehen! Hat man sein Herz (Intuition) mit dem Verstand verknüpft gibt es da keine Trennung mehr! Ist der Verstand noch mit dem Glaubenssystem (Gefängnis) verknüpft so sind diese Gedanken mit dem Herzen nicht fühlbar!
•Marion: Wie entsteht die Kommunikation zwischen Herz und Verstand? Melanie: Es ist eine elektrische Leitung die wir uns bewusst legen wenn wir uns für unseren Herzensweg entscheiden! Unser grobstoffliche Körper ist dabei der Resonanzgeber! Kommuniziert wird über Körperempfindungen!
•Marion: Das Herz, das Blut, das was Leben ist, der Kreislauf und der Lebensimpuls sind eins. Was hat das Wunder dieser organischen Wirklichkeit mit der Spiritualität zu tun? Melanie: Das grobstoffliche Wunder ist aus dem feinstofflichen Wunder geboren! Alles ist aus der gleichen Essenz des Wunders ❤ Spirit=Gott
•Marion: Bist du selbst der Schöpfer deines Herzens? Melanie: Menschlich gesehen ja! Marion: Wie kann man es noch sehen? Melanie: Im Grunde genommen haben wir keine Wahl mehr wenn wir unsere Essenz erkannt haben! Wir sind dann "nur" noch Ausführender Impuls kommend von der Quelle selber!

(Gespräch zwischen Marion Nasser und Melanie Matthae)

martina1966
Alter: 50
Beiträge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 13.02.2017, 23:03

Hallo,
ich weiß jetzt nicht, wieweit es hierhin passt, doch habt ihr schon von der 5. Herzkammer gelesen oder gehört, die wir haben statt nur vier Kammern?
Störgefühle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 14.02.2017, 22:20

Hallo Martina,

das wusste ich bisher noch nicht.
Welche Rolle spielt Deiner Meinung nach diese 5. Herzkammer?
Ich finde es wichtig zwischen dem Herz als Organ und dem Energiefeld des Herzens zu unterscheiden.

GrĂĽĂźe
Schneeflocke

martina1966
Alter: 50
Beiträge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 19.03.2017, 23:26

Hi, du hast eine PN. Ich weiĂź kaum, wie ich das in eigenen Worten schildern soll, darum ein Link mit einem Fremdtext.
Dort ist angeblich der Sitz der Seele, von dort aus entwickelt sich das menschliche Leben.

GrĂĽĂźe!
Störgefühle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 20.03.2017, 22:08

Danke fĂĽr die PN, Martina!

Antworten