Seite 1 von 1

Frage zum Necronomicon

Verfasst: 01.05.2017, 18:56
von Gründelwald
Hallo zusammen.
Ich bin vor kurzer Zeit in den Besitz eines Necronomicons gekommen habe aber von so manchen gehört das man es auf keinen Fall lesen sollte
Könnt ihr mir sagen ob es gefährlich ist dieses Buch zu lesen und Beschwörungen durchzuführen????????????????????????????????????????????? :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :? :?

Verfasst: 03.05.2017, 16:33
von mona seifried
Hallo Gründelwald,

ist es nicht eine grundsätzliche Frage welche du stellst, was ist gefährlich?

Für mich hat dieses Buch bzw diese Schriften eine kaum wahrnehmbare Energie, für dich mag es sich anders darstellen.

Bedeutet Beschwörungen durch zu führen nicht über etwas Macht zu erlangen? Warum möchtest du dies tun?

Frag dich bitte selbst, was du von solchen Schriften erwartest und was du mit der möglicherweise erlangten Macht tun möchtest.
Bedenke dabei bitte auch, das etwas was du als positiv ansehen magst, für andere Lebensformen durchaus negativ sein kann.

Du kannst es auch anders "sehen".

Hast Du dich bereits für den Weg der Liebe entschieden und lebst ihn auch, dann birgt so etwas kaum - keine Gefahren für dich.

Mona

PS.: Stell dir doch bitte die Frage, warum du dich dazu hingezogen fühlst, warum es in dein Leben gekommen ist usw...

Verfasst: 03.05.2017, 17:42
von Gründelwald
Danke für deine Antwort
Werde es nur lesen möchte ja nicht meine neue Freundin in Schwierigkeiten bringen
mfg.
Gründelwald ;) ;-) ;-) :V: :V: :V: :V: :V: :V:

Verfasst: 04.05.2017, 15:55
von Weltenspringer
"Schwarze Magie erlernen"

dieser Thread passt ganz gut zu dem Thema!

Verfasst: 08.05.2017, 18:59
von Gründelwald
Hallo Weltenspringer.
Habe mir das Thema Schwarze Magie erlernen durchgelesen sehe aber das was dort steht nicht so als ganz richtig an
Da ich selber die Schwarze Magie im großen Stil betreibe.
mfg.
Gründelwald

Verfasst: 08.05.2017, 23:39
von Weltenspringer
Lach - ganz egal was du da betreiben magst, ich hoffe stark du schreibst keine Bücher darüber und hast nicht die Absicht irgendwem darüber zu berichten. ich finde wir haben hier schon genug Leutchen die mit Toten quatschen, Liebestränke verhökern oder gruseleige Engel oder Dämönen herbeirufen.

Verfasst: 09.05.2017, 18:41
von mona seifried
Hallo Gründel,

die Frage ist vielleicht ein wenig zu intim, aber was hat deine neue Freundin damit zu tun?
Sie weiß doch sicher, mit welchen Dingen du dich beschäftigst. Befürchtest du Repressalien in Bezug auf sie durch die geistige Welt?

Etwas zu befürchten bedeutet, dass du nicht frei von Zweifeln bist. Du sagtest doch, du willst es nur lesen, dabei wird dir nichts passieren und ihr auch nicht. Vor 26 Jahren sagte ich zu meiner damals 13- jährigen Tochter: Wenn du rauchen möchtest, dann brauchst du dich nicht zu verstecken, es ist okay. Sie ist bis heute Nichtraucherin. :-D

Im Laufe der letzten Jahren bin ich in verschiedenen Foren vielen jungen Magiern begegnet. Sie hatten zwar den Wunsch große Meister der Magie zu werden, teils bereits zu sein, sowie den Hochmut geistigen Wesen befehlen zu können. Einen Spruch aufzusagen war alles was sie konnten.

Vergiss nie, es sieht nur so aus!

Beide Seiten haben ihre Berechtigung. Gegenseitige Achtung und Respekt, eine klare Linie in dir selbst, dass alles zum Guten gereiche, ist die Voraussetzung. Sei in diesem Bereich niemals allein Büchergläubig! Es sind in diesem Bereich genug Bücher geschrieben worden von Dilettanten.

Frag bei allem dein Herz.

Mona