Seite 2 von 2

Verfasst: 19.05.2017, 14:57
von Shistavaan
Es gibt doch bereits eine Menge Bewise für die Übertragung von Energien (Positiv UND negativ) in Form von Experimenten.
Problem ist zumeist, das die Menschen es entweder zu abstrakt oder zu technisch/physikalisch versuchen zu erklären, WIE genau diese Übertragung funktioniert. Ich verweise , gerade an jüngere Menschen, dieses Video von Ron Cazzato,
der mit seinem "Reisexperiment" auf spielerische (und lustige) Weise das "Warum" einfach weglässt und DIREKT das Ergebnis aufzeigen kann:


► Link zum Video

Ich selbst habe diesen test bereits nachgemacht und das ergebnis IST erschreckend!!! :shock:

Verfasst: 22.05.2017, 20:29
von ramalon
Hallo Shistavaan,

leider bin ich zu sehr Realist um an solche Experimente zu glauben.
Es spielen 1 Millionen andere Faktoren damit rein.
Bakterien, Ernte, Reis, das Glas und vieles mehr.
Und so ein Video kann auch ein Fake sein.
Es hat keine Beweiskraft.

Ich glaube an die Energien, aber so eine dilettantischer Beweis ist eher eine Lachnummer.

Und wer sagt denn das der vergammelte Reis etwas negatives ist?
Es entsteht neues Leben in dem Glas - ist doch eher positiv.

Also ist es eine Auslegungssache.

Gruß ramalon

Verfasst: 23.05.2017, 10:28
von Steinfee1
Hallo, Energie kann man ganz erfolgreich auch mit Steinen und Symbolen übertragen.
Dazu gibts energetisch sehr hochwertige Energiescheiben aus Marmor und Serpentin mit hilfreichen Symbolen.
Schaut mal rein auf:
www.steinreich-gurktal.at
Ich arbeite sehr erfolgreich und begeistert mit diesen Steinen

Verfasst: 24.05.2017, 10:39
von Shistavaan
ramalon hat geschrieben:
22.05.2017, 20:29

leider bin ich zu sehr Realist um an solche Experimente zu glauben.

Ich glaube an die Energien, aber so eine dilettantischer Beweis ist eher eine Lachnummer.
Also, ich habe diesen Reistest selbst nachgemacht. Und was soll ich dir sagen? Selbes Ergebnis. 2x
Du hast es wahrscheinlich sofort abgelehnt, da "Realist" und so....Sorry aber dein Statement ist genau das Problem, weswegen vieles, was auf der hand liegt, viel zu oft als spiritueller Quatsch abgetan wird. Nicht selbst versuchen, aber kleinreden... Respekt! ;)

Verfasst: 24.05.2017, 17:01
von ramalon
Hallo Shistavaan,

Verrottung ist doch ein ganz natürlicher Prozess. Ohne diesen Vorgang gäbe es uns nicht einmal.
Da frage ich mich, wo da etwas negatives dran ist.
Es soll doch als Beweis für negative Ausstrahlung dienen. Negative Energien.
Nur weil uns die überlagerten Lebensmittel weggammeln.
Du solltest mal gekochten ungekühlten Reis nach einer Woche riechen.

Verrottung ist nun absolut nichts Negatives, nur es ist eben die Einstellungssache.
Eben der Verlust. Wir empfinden es als negativ.

Sollte keine Verrottung mehr stattfinden, dann würde ich mir eher ersthafte Sorgen machen.
Das wäre negativ, denn es fände keine Erneuerung mehr statt.

Gruß ramalon

Verfasst: 09.07.2017, 19:06
von mona seifried
Hallo,
Weltherrscher hat geschrieben:
09.07.2017, 13:50

Und wenn ein geisteskrankes Arschloch mir den Tod wünscht, fühle ich das auch.
Du formulierst das ziemlich krass. Es zeigt mir aber, dass du die Energien die jemand auf dich aussendet spürst und zugleich annimmst.
Jemanden den Tod zu wünschen das bedarf einer geballten Emotion, die niemand über längere Zeit aufrecht erhalten kann.
Weltherrscher hat geschrieben:
09.07.2017, 13:50
Ich konnte darauf also nur passiv reagieren, was dazu geführt hat, dass ich krank geworden bin.


Wenn dir jemand, der ständig in deiner Nähe ist, nicht gut gesonnen ist, nimmt dir seine Gegenwart auf die Dauer einen Teil deiner Lebenskraft. Dagegen solltest du dich schützen.
Dazu hast du deine Geisteshaltung. Es gibt dafür auch positive Affirmationen.
Du könntest dir auch für den Anfang auch einen Schutzstein zulegen - einen Schörl, einen schwarzen Turmalin. Zum tragen in der Hosentasche. Das schwarz des Steines saugt die negativen Energien ein. Nur regelmäßig unter fließendem Wasser abspülen müßtest du ihn.
Weltherrscher hat geschrieben:
09.07.2017, 13:50


Wirkliche Kraft kann ein Mensch nur dann gewinnen, wenn er positive Schwingungen ausstrahlt, die von jemanden empfangen werden,
Begegne allen Menschen freundlich.
Begrüße jeden Tag mit freundlichen Gedanken: Was für ein wundervoller Tag.
Begegnen dir negative Worte, dann denke bei dir: Nichts von alledem berührt mich.
Und irgendwann wird´s gut. :smile06:

Mona