Re: Frohe Weihnachten 2016

fĂŒr Alles
Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Re: Frohe Weihnachten 2016

Beitrag von mona seifried » 26.12.2016, 17:15

ramalon hat geschrieben:Hallo mona
Nur was du von Fakes und realen Nachrichten schreibst, stimmt nicht.
Hallo Ramalon,

ich schrieb: bald können die Leute "Fake News" von realen Nachrichten und Ereignissen nicht mehr unterscheiden.
ramalon hat geschrieben:Die Politik, Wirtschaft usw. bedienen sich auch Fakes.
In Politik und Wirtschaft wurde doch schon immer gelogen. Diese LĂŒgen lassen die meisten Menschen aber kalt.
ramalon hat geschrieben:Nur diese kann man nicht mehr von realen Nachrichten unterscheiden.
Massenmanipulation.
Zeitungsleser wissen mehr. Im Moment ist es noch nicht so schlimm, was aber in der kommenden Zeit zu nehmen wird, deshalb schrieb ich "Bald".
ramalon hat geschrieben:Beste Beispiel war doch der Irak Krieg.
Die Tatsache, dass Bush und Blair 2003 unter Vorspiegelung falscher Tatsachen einen illegalen Angriffskrieg begonnen haben, ist bekannt.

Langsam vermute ich, dass wir mit Falschnachrichten - Modewort "Fake News" gezielt dazu veranlasst werden sollen, auch die Wahrheit nicht mehr zu glauben. So viele gestreute Fake News wie in der letzten Zeit auftauchen, gab es bisher nie.
Vor kurzem betraf eine derart unsinnige Nachricht auch Pakistan und Israel.
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Re: Frohe Weihnachten 2016

Beitrag von ramalon » 27.12.2016, 07:22

Hallo mona seifried,

wie ich schon geschrieben hatte, viele Menschen flĂŒchten sich in eine Illusion.
Sie glauben nur das, was sie glauben wollen.
Deswegen haben auch Fake News ihre AnhÀnger.
BeschÀftige dich doch einmal viel mit Menschen, und du wirst feststellen dass viele eine ganz eigenartige RealitÀt haben.
Etwas das Angst macht oder unangenehm ist, kann man ignorieren, nicht wahr haben wollen. sich schön reden oder sich in eine Illusion flĂŒchten.

Und du wirst staunen wie viele Menschen glauben wollen, dass es in Berlin in Fake war.
Aus Angst vor der RealitÀt.

Aber mal davon abgesehen, es sind 10.000 mal mehr Menschen durch deutsche Waffen im arabischen Raum umgekommen, wie bei uns durch AnschlÀge getötet werden.
Vor ein paar Tagen erst 37 Kinder u.a. durch Leopard 2 Panzer der TĂŒrkei. Made in Germany.
Es sterben tÀglich hunderte Menschen durch Waffen Made in Germany und dann wundert es die Menschen, dass plötzlich die Bedrohung im eigenen Land ist.
Wechselwirkung.
Wir tragen den Tot in die Welt und irgendwann kommt es zurĂŒck.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Re: Fake News

Beitrag von mona seifried » 27.12.2016, 22:04

ramalon hat geschrieben:Hallo mona seifried,
wie ich schon geschrieben hatte, viele Menschen flĂŒchten sich in eine Illusion.
Es gibt verschiedene Illusionen, manche davon sind sogar heilsam.
ramalon hat geschrieben:BeschÀftige dich doch einmal viel mit Menschen, und du wirst feststellen dass viele eine ganz eigenartige RealitÀt haben.
Wer wie ich aus dem sozialen Bereich kommt, auch mit Behinderten gearbeitet hat, kennt die RealitÀt.
ramalon hat geschrieben:Etwas das Angst macht oder unangenehm ist, kann man ignorieren, nicht wahr haben wollen.
Dazu wurde unser Volk kĂŒrzlich aufgefordert. So zu tun, als ob nichts wĂ€re.
ramalon hat geschrieben:Und du wirst staunen wie viele Menschen glauben wollen, dass es in Berlin in Fake war.
Dazu braucht man allerdings ein sehr niedriges Bildungsniveau.
ramalon hat geschrieben:Aber mal davon abgesehen, es sind 10.000 mal mehr Menschen durch deutsche Waffen im arabischen Raum umgekommen, wie bei uns durch AnschlÀge getötet werden.
Es waren wohl auch Waffen dabei, die in Deutschland fabriziert wurden, doch den Auftrag wo damit Krieg gefĂŒhrt wird gaben andere. Die BRD als Untertan.
Ich bin gegen jede Art von RĂŒstungsindustrie. Leider gab es keine Volksabstimmung darĂŒber.
Die IS Ideologie lehrt Kindern ihren Feinden die Köpfe ab zu schneiden.
Du kannst ein Messer dazu benutzen Brot zu schneiden oder einem Menschen die Kehle durch zu schneiden.

LG Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Frohe Weihnachten 2016: Fake News in der Bildzeitung

Beitrag von Andreas » 28.12.2016, 02:09

mona seifried hat geschrieben: von UnfÀllen, die ich schon sah, mit LKWŽs keine blasse Ahnung.
???
Hallo, ich kann nicht nachvollziehen was DU meinst.

Wenn ein LKW in eine Weihnachtsmarktmenschenmenge hineinrast, dann erwarte ich dass da viel Blut zu sehen ist. Am LKW. Auf der Straße. Ich glaube auch nicht dass du schon einmal einen solchen Vorgang gesehen hast.

Man sieht aber nicht nur kein Blut - man sieht auch keine Menschenmenge hinter Absperrungen - man sieht kaum Handyaufnahmen im Netz - es ist offensichtlich dass da kaum jemand anwesend war als es gefaked wurde. Und wie bei all dem anderes Staatsterror in den letzten Jahren wurde ja mittlerweile auch der angebliche TĂ€ter erschossen. Sehr praktisch, dann kann er nicht mehr aussagen wer ihn beauftragt hatte. (Vorausgesetzt, es hat den TĂ€ter ĂŒberhaupt gegeben. Wenn es gar keinen TĂ€ter gab, ist es besonders einfach ihn zu erschießen, vorausgesetzt man erschießt ihn an einem Ort der weit weit weg ist, wo es niemand sieht...)

lg
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Re: Frohe Weihnachten 2016

Beitrag von ramalon » 28.12.2016, 06:40

Hallo Andreas

Es handelt sich hier um keine Bombenexplosion.
Es war ein LKW und es ist wie eine Schlageinwirkung.
Innere Verletzungen sind die meistens Folgen.
BeinbrĂŒche, Gehirnblutungen und wer weiß was sonst.

Bei dem TĂ€ter bin ich auch skeptisch. Aber Italien war eine Zeit das Einreiseland schlechthin.
Die Möglichkeit dass er dort Untertauchen wollte, ist allemal gegeben.
Es ist ein ihm bekanntes Land in dem er Verbindungen hat.
Dort hatte er mehrere Jahre gelebt.

Gruß ramalon

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Re: Frohe Weihnachten 2016

Beitrag von ramalon » 28.12.2016, 07:00

Hallo Mona

Der Satz „Du kannst ein Messer dazu benutzen Brot zu schneiden oder einem Menschen die Kehle durch zu schneiden.“
Sollte ja wohl nicht den Waffenverkauf in die TĂŒrkei rechtfertigen.
Waffen kann man kein Brot mit schneiden, sie haben nur einen Zweck.
Töten.
In dem ich einem Krieg fĂŒhrenden Land Waffen verkaufe, billige ich, dass Menschen damit getötet werden und fördere es noch damit. Sie sind fĂŒr nichts anderes gedacht.
Ich schaffe dem Land die Möglichkeit
Im arabischen Raum werden kaum Waffen prodoziert.
Die Wirtschaftsnationen schaffen diese dorthin.
Deutsche Waffen werden oft ĂŒber DrittlĂ€nder wie Saudi Arabien verkauft.

Jetzt kommt die zweite dumme Rede: Wenn wir es nicht machen, dann machen es andere.
Sicher machen es dann andere, keine Frage, nur ich wĂŒrde dann sagen, es wird der Profit ĂŒber Menschenleben gestellt.
In den ich nicht liefere, habe ich zum einen eine Vorbildfunktion, zweitens zeige ich damit, dass mir Menschenleben wichtiger sind wie Profit.

Im Endeffekt ist es uns doch egal ob Menschen getötet werden oder sterben.
Hauptsache die Kasse klingelt.
Unser ganzes Konsumverhalten ist so ausgelegt.

Nur wen wundert es dann, wenn irgendwann einmal der ganze Mist auf uns zukommt.
Waffen haben sie ja, wir haben sie geliefert. Die Technik zum Herstellen fĂŒr die Atombomben hat Siemens usw. geliefert, fĂŒr die Chemiewaffen BASF und Co.

Die Amis liefern irgendwann den Anlass.

Es ist eine Wechselwirkung.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Re: Frohe Weihnachten 2016: Fake News in der Bildzeitung

Beitrag von mona seifried » 28.12.2016, 09:56

Hallo Andreas,

da muss ich dir aber widersprechen.


Obwohl ich ihn nicht selbst fahre, habe ich kein Problem damit einen 40 Tonner in Gang zu setzen.
Andreas hat geschrieben: Iwurde ja mittlerweile auch der angebliche TĂ€ter erschossen.
Falls es dieser war.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Antworten