Der Jugendwahn!

fĂŒr Alles
Antworten
ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1717
Dabei seit: 2008

Der Jugendwahn!

Beitrag von ramalon » 23.07.2015, 20:53

Heute hatte ich mal wieder mit einer Bekannten das Thema Aussehen.
Sie beklagte sich, dass das Alter seine Spuren hinterlĂ€sst und dass sie nicht mehr auf Interesse bei den MĂ€nnern stĂ¶ĂŸt.

Ich sagte ihr, dass die Schönheit im Auge des Betrachters liegt.
Ein Gesicht voller Falten, erzÀhlt einem die Geschichte des Lebens der Person.
Ich finde Gesichter sehr interessant. Es sind Geschichten.

Botox Gesichter hat man ihrem Leben beraubt.
Sie können nichts mehr erzÀhlen.
Es wirkt fast so, als hÀtte man dem Menschen die Seele genommen.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 23.07.2015, 21:59

ramalon hat geschrieben:Sie beklagte sich, dass das Alter seine Spuren hinterlĂ€sst und dass sie nicht mehr auf Interesse bei den MĂ€nnern stĂ¶ĂŸt.
das hat mit dem Alter nichts zu tun. es gibt auch noch jede Menge Ă€ltere Frauen, die sexuell immer noch attraktiv sind. es hĂ€ngt nicht vom Alter ab, sondern davon wie die Frau mit sich selber umgeht: Es gibt Frauen, die waren superattraktiv, sind aber bereits mit 30 so fett und ĂŒberdickt, dass jede AttraktivitĂ€t vom Fett im Gesicht und am Körper erstickt wird - also am Alter liegt das da bestimmt nicht.

Bei Falten ist es genau so. Eine Falte kommt daher, weil die Person sich mit schlechten (unbewussten) Gedanken zumĂŒllt und sich aus den schlechten Gedanken dann z.b. (unbewusste) Sorgen entwickeln. Und daraus entwickeln sich dann Falten.
Mit dem Alter hat das bei Falten nichts zu tun..

Sowohl beim Übergewicht (Fett) als auch bei Falten ist es nur die negative Ausstrahlung, die sexuelle AttraktivitĂ€t verhindert.



lichthulbi

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1717
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 24.07.2015, 15:34

Hi lichthulbi,

das meine ich mit dem Auge des Betrachters. Der alte Rubens mochte dicke Frauen.
Das hat er in vielen Werken auch zum Ausdruck gebracht.
Aber auch noch heute gelten in Teilen der Welt, dicke Frauen als begehrenswert.
Wir sind Werbung manipuliert. Wenn unsere Werbung uns suggerieren wĂŒrde, das mollige Frauen schön sind, dann wĂŒrde es die Masse der Bevölkerung irgendwann so empfinden.

Aber nicht nur schlechte Gedanken machen sich im Gesicht bemerkbar, auch der Lebenswandel, Alkohol, ungesundes Leben, Rauchen usw.
Aber auch Sorgen oder Trauer hinterlassen ihre Spuren.
Dazu kommen noch die negativen Gedanken wie Du schon geschrieben hast.
Habgier, Unzufriedenheit und Verbitterung.

Aber das gesamte Paket macht doch ein Gesicht aus.
Man kann vieles in den Gesichtern lesen.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
KuanYin
Alter: 102
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2015

Beitrag von KuanYin » 25.07.2015, 12:29

wie schon geschrieben wurde liegt es im Auge des Betrachters.

Alter ist relativ.

Es gibt Menschen die sind 80 Jahre und haben das Wesen von achtzehnjÀhrigen und es gibt achtzehnjÀrige die sind achtzig.

Auf das Innenleben kommt es an, dass strhalt dann nach aussen. :flower:
Wer sein Denken nicht beherrscht ĂŒberlĂ€sst es dem Zufall,

doch den gibt es nicht.

Zufall bedeutet, dass einem das zufĂ€llt was einem gebĂŒhrt.

Minea
Alter: 102
BeitrÀge: 47
Dabei seit: 2015

Beitrag von Minea » 08.08.2015, 19:43

Letztens hab ich gelesen, dass der WaschbÀrbauch toller sei als der Waschbrettbauch.
Unterstreiche ich - bin auch weder im Jungendalter noch im Wahn.

Ich finde schlanke Menschen oft attraktiv. Genauso wie richtige Kurven. Runde Gesichter können schön sein, aber auch jede Falte im Gesicht des geliebten Menschen. Besonders die Lachfalten. Auch viel Sonne macht Falten. Ohne GrĂŒbeln. Auch Medikamente machen dick oder manche Krankheiten.

Na klar kann ich deine Bekannte verstehen. Wenn sie Vllt schon ne Weile alleine - und ihr das Selbstbewusstsein ein wenig abhanden gekommen ist. In jĂŒngeren Jahren rennen Singles noch durch die Gegend. In Ă€lteren Jahren gibt es womöglich nicht mehr ganz so viele Möglichkeiten (?)

FĂŒr mich sehen die mit Botox aufgespritzten Leute aus wie Geschwister. SchlauchbootLippen alle gleich, und steife Stirnen sind aber auch Geschmackssache... Und offenbar lĂ€sst sich mit diesem Elend auch viel Geld machen.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1717
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.08.2015, 21:04

Hi Minea

das ist wieder so ein GeschÀft mit der Angst.
Angst vor den Alt werden.
Wir altern, und so ist der Lauf des Lebens.
Es gehört zum Leben, zu uns.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Iceman
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 144
Dabei seit: 2012

Beitrag von Iceman » 10.08.2015, 10:29

auch ich hab angst vor den altern.
es ist schon schlimm wenn man nicht mehr alles essen kann oder dann dafĂŒr schwitzen muss.
Aber es einfach hin nehmen will ich es nicht.
Man sollte in gesunden Masse gegenhalten solang es geht !
Das ist auch gut fĂŒr das SelbstwertgefĂŒhl.
Man sollte sich nicht gehen lassen :!:
Wer "Schreibfehler" findet darf sie ohne "RĂŒckfrage" behalten.
So und erstmal
ein Kaffee & ein Zigarrillo und die Welt sieht gleich besser aus...!

Antworten