Indigo Kinder

fĂŒr Alles
ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1659
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.07.2015, 18:28

Hallo Matthias1990,

die Erfahrungen des Alters.
Wie alt meine „Seele“ ist oder ob sie jung ist, ist mir einerlei.
Mir fehlen die Erfahrungswerte, ich habe nur das Können mit in die Wiege bekommen.
Alles andere muss ich mir erarbeiten.
Das ist mit den Energien der Menschen, Tiere und Pflanzen, deren Muster die ich sammle.
Deswegen bin ich sehr Kontaktfreudig.

Gut, dass mit den Indigo Kindern und das es ihnen leicht fallen mĂŒsste war nur eine Vermutung. Du weißt jeder kennt nur sich, und schließt damit auf Andere.
Ich habe eigentlich nicht den Plan was Indigo Kinder können sollen.
Aber da die Geburtsjahre nach mir sind und es sich um eine neue Generation handelt soll, sollten die FĂ€higkeiten die meinen Übersteigen.
Daher die Schlussfolgerung.

Energetisch: Du fragst wie ich das mache?
Ich mache es einfach. Wenn ich jemand gut kenne, habe ich sein Energiemuster, und wenn ich etwas aus seiner Zukunft benötige, laufe ich im Geiste die Zeit ab.
Ich erzÀhle wo ein Scheideweg kommt, und welche Richtung er einschlagen sollte, damit sein Vorhaben richtig lÀuft.
Was die Menschen daraus machen, ist ihre Sache.
Ich weiß aber im Voraus welchen Weg sie einschlagen. Ihre eigene Zukunft liegt aber in Ihrer Hand, da ich ihnen das Wissen darĂŒber gegeben habe.

Jeder Mensch hat eine Ausstrahlung, ein Energiemuster.
Ist jemand darunter, der besondere FÀhigkeiten hat, ist dies Muster krÀftiger.
Auch kann man feststellen, was die treibende Kraft in den Menschen ist.
Das beherrschende Muster. Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
Bei „frommen Menschen“ ist die treibende Kraft oft die Angst, bei den wenigsten die Liebe.
Aber auch Habgier, Misstrauen und vieles mehr.
Wenn ich mich dann nĂ€her mit der Person beschĂ€ftige, tauche ich weiter in seine Person ein. Untersuche was in ihr vorgeht, und schaue ob „Leichen“ irgendwo vergraben sind.
Etwas was sie seelisch unter Verschluss halten, und sie stark belastet.

Es dreht sich hierbei nicht um die Gedanken, sondern nur um die Emotionen.

Vieles nutze ich nur bei Gelegenheit. Wenn ich es benötige.

Ab und zu lese ich auch mal Gedanken, aber nur zum eigenen Schutz.
Wenn das ausgestrahlte Energiemuster Gefahr fĂŒr mich beinhaltet.
Da ermittle ich welcher Natur die Gefahr ist.

Sterbende hĂŒlle ich in ein warmes weiches Licht, das ihnen Geborgenheit und Liebe vermittelt. Kranken gebe ich Kraft, also auch Energie, je nach Menge der Energie die ich abgebe, entweder ohne Kontakt, oder mit. Nur immer unbemerkt.
Jemand in den Arm nehmen, auf die Stirn KĂŒssen, die HĂ€nde nehmen usw.
Es kommt darauf an was ich fĂŒr Energien nehme und auf was ich einwirke.


Jetzt frage mich nicht woher ich das weiß. Ich weiß es einfach, kann es einfach.
Es war schon immer da.
Ich kann mich bis an den Mutterleib erinnern, Geburt usw.
Habe es nie vergessen. Habe bis zum ersten Lebensjahr bestimmt einige 100 Erinnerungen.
Aber alles gekoppelt an Emotionen.

Ich könnte BĂŒcher ĂŒber das schreiben, was ich meinem Leben alles ĂŒber Emotionen, Vorahnungen usw. gelaufen ist.
Aber das wĂŒrde jeden Rahmen sprengen.

Es betrifft alle Belange der Energien. Zumindest was das Leben betrifft, unsere Umwelt und, und, und
..

Wenn du etwas gezielt Wissen möchtest, stelle einfach eine prÀzise Frage.


Gruß ramalon

Matthias1990
Alter: 27 (m)
BeitrÀge: 20
Dabei seit: 2015

Beitrag von Matthias1990 » 25.07.2015, 19:46

Hi,

dass mit dem Buch schreiben finde ich ne Super Idee, falls du die Muse hast, sowas fehlt noch auf dem Markt.
Zudem wĂŒrde es mich brennend interessieren.

Was dein Energie geben angeht, wo liegt da jetzt der Unterschied zur Heilung?

Mal abgesehen davon, dass du da, so wie ich das verstehe, deine eigene Lebensenergie abgibst und das ist nicht gut.... :???:
WĂŒrde dir da echt Reiki empfehlen, falls dusowas öftermachst, denn hier gibst du nur universelle Energie und nicht deine eigene...!

Ich kann dich auch einweihen wenn du magst in New Usui Reiki, dass funktioniert ohne Symbole kommt also quasi ungefiltert, der 1. Grad wĂŒrde reichen und du gibst nicht mehr deine Eigenenergie....

Naja ist ein Angebot will dich hier auf keinen Fall drĂ€ngen, du weißt ja auch das nur du das entscheiden kannst.

Liebe und Licht

Matthias

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1659
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.07.2015, 22:39

Hi Matthias1990

Energie gibt es nur eine, das stimmt.
Nur es gibt unendlich viele Frequenzen.
Licht gibt es nur das Weiße, aber in ihr sind unendlich viele Farben.
So verhĂ€lt es sich mit den Energien. Jeder Mensch hat seine „Farbe“
Seine Signatur. So wie man verschiedene Lichtarten zu Heilung nehmen kann, so ist es mit den Energien. Du kannst ein leichtes UV Licht nehmen, oder eines mit 100.000 Watt Leistung. Das eine heilt bestimmte Krankheiten, dass andere verbrennt den Patienten.

Daher die verschiedenen Energien. Licht ist nicht gleich Licht und Energie ist nicht gleich Energie. Jede Frequenz hat seine Eigenarten.
Nicht das du jetzt kommst Licht ist auch nur Energie. Stimmt
Es war auch nur als vorstellbares Beispiel gedacht.

Gruß ramalon

Matthias1990
Alter: 27 (m)
BeitrÀge: 20
Dabei seit: 2015

Beitrag von Matthias1990 » 26.07.2015, 08:33

:sunny:
Ja ist klar.

Ich krieg mich nicht mehr , super gut.... :sunny:

Liebe und Licht und einen schönen Sonntag ich muss jetzt raus...

Matthias

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 923
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 27.07.2015, 07:38

indigokinder ist eine blöde bezeichnung. schon allein deswegen, weil viele nichtmal eine indigofarbene ausstrahlung besitzen. da gibt es ein ganzes spektrum. der horizont der vermeindlichen entdeckerin war leider wohl ein wenig begrenzt, was ihre wahrnehmung betrifft.
die betreffenden blagen, ob nun indigo oder andersfarben, haben da jedenfalls was in ihre wiege gekrlegt bekommen mit dem sie klar kommen mĂŒssen.
das heisst noch lange nicht, dass sie ihr leben automatisch zu meistern wissen. im gegenteil, die haben es noch viel schwerer als otto normalverbraucher.
die fĂ€higkeiten die da zum tragen kommen können sind unterschiedlicher natur. das muss man erstmal fĂŒr sich herausfinden. das schafft nicht jeder.
mit einigen eigenschaften, die da zum tragen kommen können, ruft man nicht gerade begeisterung in seinem umfeld hervor.
die kids sind auch keineswegs alle kÀmpfer, die meisten werden vom system eher plattgemacht. viele enden in der geschlossenen, manche als energievampire.

hochenergetiker ecken in der gesellschaft natĂŒrlich wesentlich mehr an und haben es am schwersten im leben.

ganz besonders sind davon die menschen mit energiestarken prĂ€gkogniions-begabungen betroffen. seher und propheten hatten bereits in der antike meist die a-karte und fanden meist ein sehr trauriges und frĂŒhes ende, wĂ€hrend man sich mit low-level-begabung in der richtung, als karten oder kaffeesatzleser, als glaskugel oder handlinien gucker eigentlich ganz gut durchs leben mogeln kann.
auch schwache energetiker fuschen sich oft ganz gut durch, mit lÀffel verbiegen usw. (siehe: uri geller).

speziell dieser indigotyp ist meist mit nur wenig energie ausgestattet und tummelt sich spĂ€ter in der regel im heilerbereich. viele von denen wissen nicht einmal um ihre besondere begabung, sondern halten ihre fĂ€higkeiten fĂŒr erarbeitet. deswegen bleiben sie, was ihre fĂ€higigkeiten anderen menschen zu helfen betrifft, oft unter ihren eigentlichen möglichkeiten.
wie bei ramo ist meine beziehung zu den heilern eher zwiespaltig.
die suchen oder begrĂŒnden ihre heileraffintĂ€t oft bei den ulkigsten sachen. sprechen mit engeln, halten sich irgendwie fĂŒr reinkarnationen, ĂŒben okkulte praktiken aus, sprechen zu pflanzen oder steinen und vieles mehr.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1659
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 27.07.2015, 07:56

Hallo Weltenspringer,

zu den Wunderheilern.
Was mal mit meinem Krebskranken Nachbarn bei einem Wunderheiler an der hollÀndischen Grenze.
Meinem Bekannten ging es damals sehr schlecht, das einzige was ich bei dem Wunderheiler festgestellt habe, was seine Angst, das mein Bekannter dort stirbt.
Er hatte eine Energiesignatur von Habgier und Angst.
5 Minuten 50 Euro.
Der hatte dann an Portrait an der Wand, angeblich gemalt von einem zufriedenen Kunden.
(Photoshop lĂ€sst grĂŒĂŸen)
Es war schlicht weg eine Abzocke.
Von solchen Begegnungen hatte ich schon mehr.
Kartenleger, Hellseher, Wunderheiler etc.

Können hatte ich bei keinem festgestellt.
Daher habe ich auch ein gespaltenes VerhÀltnis.
Psychosomatisch bringt es bei einigen seelischen Erkrankungen etc.
Placebo Effekt.

Gruß ramalon

Antworten