Indigo Kinder

fĂŒr Alles
Albrecht450
Alter: 29 (m)
BeitrÀge: 6
Dabei seit: 2015

Indigo Kinder

Beitrag von Albrecht450 » 04.07.2015, 17:14

Seit einigen Jahren werden neue Kinder geboren. Diese Kinder sind anders als wir es frĂŒher waren. Diese Kinder erinnern entweder an kleine weise bewusste Menschen, superkluge hochbegabte Kinder oder an eigenwillige, widerborstige Wesen, die auf nichts hören, was ein Erwachsener sagt.

Die Energien auf unserem Planeten haben sich verĂ€ndert. Wir stehen vor einem neuen evolutionĂ€ren Sprung, gehen Schritte in ein neues Zeitalter. In diesem neuen Zeitalter muß es auch neue Menschen geben, und wir als Menschheit bewegen uns in die Richtung, aus uns einen neuen Menschen hervorzubringen. Die neuen Kinder sind die ersten Menschen dieses neuen Zeitalters. Sie werden seit mindestens 1992 geboren, es wird aber geschĂ€tzt, dass die ersten schon sehr viel frĂŒher auf die Welt kamen und bereits ĂŒber 20 Jahre alt sein könnten. In Europa sollen die ersten neuen Kinder oder ihre VorlĂ€ufer bereits seit 1960 geboren werden. Diese Kinder sind bereits als “Indigo-Kinder” bekannt. Indigo deshalb, weil eine amerikanische Therapeutin, die sich mit den Lebens- und Aurafarben des Menschen beschĂ€ftigt, 1975 eine neue Farbe sah, die es zuvor bei Menschen nicht gegeben hatte: Sie sah Indigoblau bei Neugeborenen..

Quelle: energie-der-sterne.de/Indigo-Kinder/indigo-kinder.html


Kristall- Kinder oder Indigo? Kinder unserer Zukunft „Doku“
http://www.youtube.com/watch?v=EYz6vaFBYaQ

1 Die Hoffnungsvolle Generation
http://www.youtube.com/watch?v=YqkrdqFY9EY

Quelle: freiewelt.net/im-fokus/demo-fur-alle-eine-neue-burgerbewegung-10029429/

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 936
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 08.07.2015, 22:30

die ersten erweckungen im grösseren umfang fanden tatsÀchlich in den 60er jahren statt. also bereits vor 1960.
indigo kinder ist dafĂŒr ein so guter begriff wie jeder andere aber eben so nicht nicht ganz passend bzw. umfassend.
die perle konnte vermutlich nur die indigo-kids wahrnehmen.
kann natĂŒrlich sein, dass ab den 60ern vertĂ€rkt ein haufen indigoblagen auf die welt kam.
es gibt ganz unterschiedliche talente zur wahrnehmung. auren wahrzunehmen ist nur eine von vielen. eine derartige begabung zu besitzen heisst noch lange nicht, dass man die auren von allem und jeden wahrnehmen kann.
mal abgesehn davon gibt es einen haufen begabter die ihre auren verbergen können.
gerade aus den 60ern sind viele neuerweckte zu enegievampiren mutiert. die grĂŒnde dafĂŒr hab ich bereits an anderer stelle erlĂ€utert. ich erwĂ€hne das nur in dem zusammenhang, weil gerade energievampire zu denen gehören, die tunlichst gewohnt sind ihre auren zu verbergen.
nicht jeder kann auren wahrnehmen. manche begabte empfinden andere ihrer art auch ĂŒber den geruchssinn. bei mir selber tritt die wahrnehmung von auren nur sporadisch auf von daher weiss ich, dass indigo nur eine von vielen auren-arten ist. ĂŒber geruch nehm ich gar nichts wahr. trotzdem erfass ich gleichartig begabte im radius von ungefĂ€hr 10 metern, sogar leute, die sich abzuschirmen suchen. keine ahnung womit ich die leutchen wahrnehme, nur das frĂŒher oder spĂ€ter ein blickkontakt erfolgt.
ich kenn leute, die wĂŒrden jeden andere empathen in einem weitaus grösseren radius sogar in massen von menschen orten.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 10.07.2015, 06:30

Hallo Weltenspringer,

Empathen geben wie alle Menschen eine Energiesignatur ab.
Durch den Umgang mit vielen Menschen kann man dieses Unterscheiden.
Schlichtweg du fĂŒhlst es.

Emphaten ĂŒber einen grĂ¶ĂŸeren Radius wahr zu nehmen ist schwierig.
Dann muss er schon recht alleine stehen.
Ich Menschenmassen ist es nicht auszumachen.
Zu viele Energiesignaturen.
Menschenmassen sind aber trotzdem ein Erlebnis fĂŒr sich.
Sollte jeder Emphat des Öfteren machen.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1830
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 10.07.2015, 07:35

Hallo Ramalon,

vor einer Stunde hast du hier im Forum deinen 700. Beitrag geschrieben. Dazu darf man gratulieren !

Wie du weißt, habe ich mich vor etwa 5 Jahren allein wegen einiger besonders interessanter BeitrĂ€ge von dir im Forum erstmals angemeldet. Was du mir heute per PN schreibst (nicht ĂŒber eine Einzelperson, sondern allgemein), wĂ€re auch öffentlich im Forum wertvoll.

Deine BeitrÀge sind hochwillkommen !

LG Sullivan

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 10.07.2015, 17:54

Hi Sullivan,

danke erst einmal.

wenn du etwas aus der PN veröffentlichen möchtest oder alles, dann hast du meine Erlaubnis.

Gruß ramalon

Matthias1990
Alter: 27 (m)
BeitrÀge: 20
Dabei seit: 2015

Beitrag von Matthias1990 » 24.07.2015, 22:17

Hallo auch hier,

ich fÀnde es chön wenn ihr eure PN auch privat halten könntet. Das lenkt enorm ab....

ZurĂŒck zum Thema: Indigo Kinder

Ich wurde schon oft als solches bezeichnet und so langsam kann ich es nicht mehr hören. Die AuserwÀhlten kommen, blabla...
Ja Wir sind hier um Prozesse in Gang zu bringen die von hoher Wichtigkeit sind fĂŒr die Evolution, aber dass sind wir alle und die Hilfe von jedem ist nötig. Ob Mensch sich nun fĂŒr ein Indigo hĂ€lt oder nicht. Inzwischen ist ĂŒbrigens die nĂ€chste Generation die sogenannten "Kristallknder" hier. Ihre FĂ€higkeiten ĂŒbersteigen vieles was sich die Meisten vorstellen können dennoch gibt es kaum geschĂŒtze RĂ€ume in denen sie sich organisieren können usw. Wir mĂŒssen anfangen den Weg zu ebnen damit die Generation die gerade geboren wird nicht auch auf derart unvorbereitete VerhĂ€ltnisse trifft.
Beispiel: Mein kleiner Bruder wurde gerade von der Schule geschmissen weil er zu intelligent ist und sie ihm nichts mehr bieten können. Dennoch wurde ihm eine Verhaltens vier gegeben weil er sich natĂŒrlich vor lauter langeweile mit tausend anderen Sachen beschĂ€ftigt. Was ist hier los? Ich meine in diesem Land...
Der Diskurs muss in eine andere Richtung gehen. Schulen und Bildungsmöglichkeiten mĂŒssen her in denen sich diese kinder entfalten können. Ich selbst habe aus Ă€hnlichen GrĂŒnden die Schule geschmissen und mich durch eine Straßenjugend nun zum Heiler gekĂ€mpft.
Da habt ihr's eure tollen auserwĂ€hlten sitzen auf der Straße...
Hört auf zu labern .. handelt endlich..... es ist kurz vor zwölf und Mensch muss den eindruck bekommen dass nur wenige so recht vorbereitet sind auf das was kommt.

Ich wĂŒnsche euch dass ihr versteht was ich möchte und euch nicht verletzt zurĂŒck zieht. Wir sind nunmal KĂ€mpfer... fragt bitte bitte nach wenn ihr nicht versteht oder etwas mitteilen wolltt was wirklich sinn hat anstatt euch zu euren vielen ForenbeitrĂ€gen zu gratuliern, davon kommt das neue Zeitalter nicht.


Liebe und Licht

Matthias

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1830
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 25.07.2015, 06:06

@ Matthias1990

Nein, das neue Zeitalter kommt ganz gewiss nicht dadurch, dass einer dem anderen gratuliert. Da könnten wir lange warten. Du bist aber in einem Forum gelandet, dessen Moderatorin BabaJaguar sogar Geburtstagskindern manchmal mit großer Blumenpracht gratuliert ! (Mein Geburtstag ist nicht bekannt.) Sie wird sich kaum von deinem Appell beeindrucken lassen. Genau so wenig lĂ€sst sich jemand von dir abhalten, andere zu loben, wenn ihm etwas gefĂ€llt. Das neue Zeitalter kommt dann nĂ€mlich trotzdem !

Du schreibst ganz schön selbstbewusst: "Ich wĂŒnsche euch, dass ihr versteht was ich möchte, und euch nicht verletzt zurĂŒckzieht." Warum sollte jemand wegen dir einen RĂŒckzieher machen ? Dann gibst du auch noch die schulmeisterliche Anweisung: "Fragt bitte nach, wenn ihr etwas nicht versteht." Du fĂŒhlst dich hier also schon in einer Lehrerposition, obwohl du mit 24 Jahren der NachpubertĂ€t noch nicht allzu lange entwachsen bist. (Viele Lehrberufe können in deinem Alter schon ausgeĂŒbt werden.)

Die Bescheidenen im Forum, darunter auch ich, verstehen sich als Gleiche unter Gleichen, die mit anderen ganz auf Augenhöhe diskutieren wollen. Wir hatten im Laufe der Jahre schon viele, die den anderen zeigen wollten, wo es lang geht. Fast alle sind sie nicht mehr hier. Sie stören unweigerlich einen zwanglosen und freundlichen Gedankenaustausch.

Was soll dein Lamento ĂŒber die Schulmisere ? Das wissen wir doch alles ! Da gilt fĂŒr dich dein eigener Satz: "Hört auf zu labern!" Unser Administrator hat zu diesem Thema einmal den eindrucksvollen Videofilm ĂŒber ein höchst erfolgreiches russisches Schulprojekt ins Forum gestellt. Da konnte man sich ausfĂŒhrlich ĂŒber zukunftsweisende Alternativen informieren. So etwas fĂŒhrt zu neuen Erkenntnissen.
Zuletzt geÀndert von Sullivan am 25.07.2015, 10:17, insgesamt 2-mal geÀndert.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.07.2015, 07:28

Hallo Matthias1990,

was fĂŒr ein Kind ich bin, keine Ahnung, mir auch egal.
Bin ein paar JÀhrchen Àlter.

Ich denke Du hast eine falsche Sichtweise der Dinge. Du willst dass die Gesellschaft Deinem Bruder hilft. Es wurde Dir angetragen, du hast es erkannt, also sehe ich es auch als Deine Aufgabe.
Versuche Du etwas zu Àndern, so Àndert sich etwas in unserer Gesellschaft.
Wenn du ein Indigo Kind bist, sollte es dir mehr als ein leichtes sein.

So zumindest habe ich es gehalten, und mache es immer noch.

Zu mir:
Ich bezeichne mich als Energetiker.
Alles ist Energie, alles ist meine Materie.
Zeit und Raum ist irrelevant.
Menschen, Tiere, Pflanzen, Gedanken, GefĂŒhle, alles ist Energie.
Ich empfange sie, kann sie einordnen und auch senden und manipulieren.
Ich kann die „Zeit“ ablaufen, in beiden Richtungen.
Die Vergangenheit und die Zukunft ist existent im jetzt.

Mit Heilern habe ich daher so meine Probleme.
Als Energetiker habe ich noch keinen gefunden, der etwas ausstrahlt.
Wenn etwas hilft bei ihnen, dann war es psychosomatischer Natur.

Heilen kann ich nicht, habe ich schon probiert.
Ich kann zwar Menschen lĂ€nger am Leben halten, aber wenn der Körper am Ende ist, liegt es außerhalb meiner Möglichkeiten daran etwas zu Ă€ndern.
Wer des Öfteren Kontakt zu Sterbenden hatte, wird merken dass sich kurz vor dem Tot das die Energie aus dem Körper löst. Die Körper wird leer.

Gruß ramalon

Matthias1990
Alter: 27 (m)
BeitrÀge: 20
Dabei seit: 2015

Beitrag von Matthias1990 » 25.07.2015, 10:43

Sullivan: Das habe ich erwartet...
Ja auch mit meinen ach so zarten 24 bin ich Lehrer, nur verstehe ich nicht ganz was diese Finte auf mein Alter soll, denn meine Seele ist wesentlich Älter und mein Erfahrungsschatz reicht weiter als mein irdisches Alter...

Du hast auch richtig erkannt ich bin sehr selbstbewusst und daher werde ich auch ich nicht gehen... Warum sollte ich auch .
Zumal lass ich mich von dir nicht beleidigen, nur weil ich trotz meines Selbstbewusstseins versuche rĂŒcksichtsvoll zu sein...
Offensichtlich habe ich in dir ja auch schon die erste Gefunden, die eben nicht nachfragt sondern einfach nicht versteht... ;) und mich nun fĂŒr arrogant hĂ€lt also ĂŒber mich urteilt....
Ich setze mir hier bestimmt keine Krone auf und meine ich weiß alles, aber ich weiß eine ganze Menge....

Ich will niemanden davon abhalten jemanden zu loben, ich fand es nur an der Stelle unpassend.

Was die Sache mit meinem Bruder angeht, ich finde es einfach nicht haltbar und anstatt mir den Link zu diesem zukunftsprojekt zu schicken, schreibst du mir als Indigo sollte es ein leichtes sein.
Schon wieder eine die meint wir können alles tragen und mit einem Fingerschnippen erledigen das kotzt so an :pukeright: .
Bis zur nÀchsten hoffentlich erfreulicheren Konversation.

Ramalon: Das mit der Energetik interressiert mich inspiziell mit welchen Methoden du durch die Zeit gehst...
Ich finde nicht das sich Heilen und Energetik ausschließt es ist wie ich das verstehe ein sehr verwandtes Gebiet.
Schreib mir mal mehr zu dem Thema
Liebe und Licht

Matthias

Benutzeravatar
KuanYin
Alter: 102
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2015

Beitrag von KuanYin » 25.07.2015, 12:19

I

wir haben auch ein Indigo-Kind, doch es liegt nicht an der Schule, dass er da jetzt runter musste, sondern an den Eltern die, die Intelligenz und Besonderheit ihres KIndes nicht erkannt haben.

Bei uns war es so, dass bereits wir und auch der Kindergarten, dass andere in diesem Kind entdeckt haben. So wurde in TĂŒbingen sein IQ getestet und er kam mit fĂŒnf Jahren in die Schule, spĂ€ter auf ein Elite- Gynasium, auf dem er heute noch ist. Gut, dass dies in unserer Stadt angeboten wird.

Auch gibt es in der NĂ€he von Heidelberg ein Internat in dem solche Kinder aufgenommen werden.

Es ist also nicht so, dass diese Kinder nicht erkannt und auch nicht gefördert werden.

Ich betone nochmal es gibt jede Förderung fĂŒr diese Kinder, Eltern mĂŒssen eben erkennen!!!!
Wer sein Denken nicht beherrscht ĂŒberlĂ€sst es dem Zufall,

doch den gibt es nicht.

Zufall bedeutet, dass einem das zufĂ€llt was einem gebĂŒhrt.

Matthias1990
Alter: 27 (m)
BeitrÀge: 20
Dabei seit: 2015

Beitrag von Matthias1990 » 25.07.2015, 13:31

Hallo,
dass ist sehr interessant welches Internat genau ist das in Heidelberg?
Mein Bruder wohnt in der NĂ€he.
Was ich damit auch meinte ist das es solchen Kindern ja auch oft schwer fĂ€llt in diesem Schulsystem ĂŒberhaupt zu recht zukommen , von wegen Zensuren Leistungsdruck usw.
Es ist nunmal an jeder Schule, die annerkannte AbschlĂŒsse bietet so, dass ein Haufen scheiß gelehrt wird,der auf alten Wertesystemen beruht mit denen Indigo-und Kristallkinder nichts anfangen können.

Liebe und Licht

Matthias

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1830
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 25.07.2015, 13:36

@ Matthias1990

Du fandest die Stelle meines Lobes auf Ramalon unpassend ? Er hatte gerade seinen 700. Beitrag geschrieben, also eine hervorragend passende Gelegenheit !

Du hast meinen Beitrag so flĂŒchtig gelesen, dass dir mehrere IrrtĂŒmer unterlaufen sind. Nicht nur, dass ich keine Frau bin. Wie Ramalon vertrete ich unbedingt die Goldene Regel (golden rule). Dementsprechend wĂŒnsche ich dir auch nur Gutes !

______________________________

@ KuanYin

Wie du richtig feststellst, ist in unserem Bundesland Baden-WĂŒrttemberg die Hochbegabtenförderung ein wichtiges Thema. Das Kultusministerium gibt darĂŒber im Internet Auskunft.

LG Sullivan

Antworten