Wie sind eigentlich Feen?

f├╝r Alles
Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 01.05.2015, 10:46

SergeRoswohl hat geschrieben:Hallo ihr Lieben. interessantes Thema! Meine Frage w├Ąre: M├╝ssen Feen eigentlich weiblich sein? Oder kann es auch m├Ąnnliche Formen geben? Oder vielleicht geschlechtslos??
Hi, also generell spielt i.d. geistigen Welt das "Geschlecht" eine viel geringere Rolle als bei uns, man muss ja nur mal ├╝berlegen was passiert, wenn wir selbst unseren K├Ârper ablegen - welches Geschlecht hat dann unsere Seele? Es h├Ąngt viel davon ab wie "erdbezogen" wir sind, je mehr desto mehr empfinden wir uns auch noch geschlechtsbezogen, obwohl wir es nat├╝rlich genau genommen nicht (mehr) sind. Im Laufe langer geistiger Entwicklungszeit sind wir dann immer mehr "Geist", nicht mehr Mann o. Frau, denn wohl so ziemlich jeder war schon beides in fr├╝heren Leben.

├ťber Feen weiss ich im Detail leider nur sehr wenig, aber die Frage ist auf jeden Fall interessant - meine Vermutung ist, wie man aus obiger ├ťberlegung ableiten kann, dass es aus logischer Sicht eher in Richtung der Geschlechtslosigkeit geht; aber ich werd' da in einigen Tagen mal nachfragen ;)
SergeRoswohl hat geschrieben: Ich m├Âchte mich in die Behandlung eines besonderen Gurus begeben, der sogenanntes "Karma view (Gesichtserkennung)" betreibt. Ich habe geh├Ârt, dass er sich selbst als "Fee" bezeichnet! Allerdings bin ich mich nicht sicher, ob diese Fee mir wirklich helfen kann. Auch finde ich es irgendwie komisch, dass er sein "Karma view" ├╝ber Skype betreibt und auf e-bay versteigert!!
Das ist allerdings sehr komisch und hochgradig unseri├Âs, lass auf die jeden Fall die Finger davon, wenn Du Dein Geld nicht komplett verschwenden willst. Ein Mensch, der sich als Fee bezeichnet ist schon mal ├Ąusserst suspekt und zeigt, dass er vermutlich nicht viel verstanden hat und diese kommerziellen Praktiken weisen auf einen sehr materialistischen (vermutlich ausbeuterischen) Charakter hin.

SergeRoswohl

Beitrag von SergeRoswohl » 01.05.2015, 11:05

Hallo Gohstdog, herzlichen Dank f├╝r deine Hilfe und die rasche Antwort. O.k, du hast irgendwie recht, dass das mit e-bay schon etwas seltsam ist. ...ich lass besser die Finger davon. Jedoch h├Ątte es mich schon interessiert, ob er wirklich mein Karma lesen kann, weil ich finde seine Ausstrahlung ┬┤doch positiv. Wie kann man eigentlich eine Fee erkennen? Gibt es da besondere Merkmale? ...mit deiner Antwort bzgl. Seele und geschlechtslos, geb ich dir zu 100% recht. Danke!! Herzlichen Dank f├╝r deine Hilfe und f├╝r┬┤s nachschauen!! Alles liebe
Serge

Ravenna
Alter: 29
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 01.05.2015, 13:35

Dasmit diesem feenmenschen halte ich auch f├╝r bedenklich

Mir ist auch noch was eingefallen. N├Ąmlich was man Feen denn fragen kann. Womit kennen sie sich aus und womit nicht?
VG

Serge
Alter: 42 (m)
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2015

Beitrag von Serge » 01.05.2015, 15:09

Danke Ravenna f├╝r deine Antwort. Ja, ich werde die Finger von diesem Feenmenschen lassen. Gohstdog hat mir auch empfohlen mich von diesem "e-bay Guru" fern zu halten. Allerdings denke ich, dass er vielleicht doch eine Fee sein k├Ânnte. Hast du vielleicht eine Ahnung, wo ich mir vielleicht ein "Karma view" bzw. Gesichtsanalyse machen k├Ânnte?? Danke und liebe Gr├╝├če
Serge :flower:

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 01.05.2015, 17:46

SergeRoswohl hat geschrieben:Wie kann man eigentlich eine Fee erkennen?
Also verkappte Feen oder ├Ąhnliches unter den Menschen halte ich f├╝r h├Âchst unwahrscheinlich, abseits irgendwelcher moderner Fantasy Mystery Stories habe ich von derartigem nie etwas geh├Ârt. Und der letzte Ort wo ich sie suchen w├╝rde w├Ąre bei ebay ;)

Der 1. Schritt w├Ąre wohl jedenfalls erstmal in der Lage zu sein die Aura anderer Menschen wahrnehmen zu k├Ânnen, dann w├╝rdest Du eine stark abweichende, besondere Person (im positiven wie negativen) sicherlich bemerken.

Naturgeister kann man jedenfalls prinzipiell mit einer gewissen Medialit├Ąt, spirituellen Entwicklung (sehr gute Balance, moralisch fortgeschritten etc.) und einer Bewusstheit/Achtsamkeit f├╝r die Umwelt wahrnehmen. Es h├Ąngt aber auch immer von den Naturgeistern ab, ob sie sich ├╝berhaupt bemerken lassen wollen und das Bemerken kann auch ein blo├čes "F├╝hlen" sein, dass dem Unachtsamen v├Âllig entgeht.

Hier ├╝brigens ein Link zu einem guten Artikel, der auch einen Abschnitt zum Thema Naturgeister hat:
http://www.zeitschrift-fuer-spiritualit ... -1-17.html

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 03.05.2015, 14:28

Hier noch ein ganz niedlicher Link - der vielleicht interessieren k├Ânnte - zum Thema Feen (Fairies) im Garten :)
Es werden Anregungen besprochen, die es f├╝r diese Naturgeister attraktiv machen im eigenen Garten heimisch zu werden... Neben den Pflanzen u.├Ą. wird ziemlich sicher das gesamte Umfeld des Gartens eine wichtige Rolle spielen und ganz entscheidend ist nat├╝rlich die eigene Verfassung bzw. ggf. die der Mitbewohner. Ist man in Balance, auf einem guten moralischen Weg usw., gibt es eine spirituelle Energie im Haus u. Garten (Andacht/Mediation u.├Ą. sind hier gro├če Helfer, auch ganz unabh├Ąngig von den Naturgeistern).

http://www.gardenfairy.com/fairygarden/attract.htm

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beitr├Ąge: 944
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.05.2015, 00:28

nunja - vielleicht ist das ja interessant f├╝r den einen oder anderen feen-freak, obwohl ddas ja nat├╝rlich leider keine auskunft ├╝ber das "wie" gibt.
wie die wirklich sind, m├╝sste man eben noch rausfinden.


http://www.bo.de/lokales/lahr/knochenfu ... nnle-areal

Antworten