Welches Amulett oder Talisman

f├╝r Alles
Antworten
Ravenna
Alter: 29
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Welches Amulett oder Talisman

Beitrag von Ravenna » 19.03.2015, 17:53

Wer von euch kennt sich mit schutzamuletten aus?
Was f├╝r ein Amulett oder Talisman w├╝rdet ihr jemandem empfehlen, der viel auf Pr├╝fungen lernen muss und evtl kurz vor einem burn Out steht? Am besten keltisch, aber ich bin f├╝r jeden Rat dankbar.
Vg

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 20.03.2015, 00:30

Hallo,
Was erwartest du davon ?
da gibts ja mehrere M├Âglichkeiten:
- soll es dich vor der Pr├╝fung sch├╝tzen ?
- soll es dich vor dem Pr├╝fer sch├╝tzen ?
- soll es dich vor deiner Angst sch├╝tzen ?
- soll es dich mit dem Pr├╝fungswissen verbinden ?
- usw.

Da musst du genauer definieren, was du erreichen willst.

lg von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
MantikDivinatio
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 14
Dabei seit: 2015

Beitrag von MantikDivinatio » 20.03.2015, 08:46

Einen Bergkristall als Anh├Ąnger tragen, hat eine beruhigende, reinigende und heilende Wirkung auf die Adern und Blutgef├Ą├če. Er beruhigt das Nervensystem. Zugleich wirkt Bergkristall stabilisierend auf den Kreislauf.

Und Du kannst den Erfolg sofort sp├╝ren!
Nicht mehr gesund aber noch noch nicht krank.

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beitr├Ąge: 566
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 20.03.2015, 21:57

Hallo Ravenna, lernen musst du immer noch selbst,
aber um die Konzentration in einer Pr├╝fung zu st├Ąrken,
kann man bestimmte Heilsteine (auch als nicht so teure
Trommelsteine z.B. in der Hosentasche getragen oder
als Handschmeichler) einsetzen.
Z.B. Amethyst (7), Azurit (4), Fluorit (8), Karneol (12),
Onyx (2), Rauchquarz (29), Saphir (15) oder Tigerauge (18)
sind gute Steine f├╝r Pr├╝fungen aller Art. Ich habe sie hier
mit Nummern versehen, denn sie sind Energietr├Ąger
bestimmter Spirits, wie ich sie in der Terralogie nenne.

Wenn du Lust hast, kannst du auch mal im Thread
Schamanentum deinem Geburtsdatum entsprechend
deinen eigenen Heilstein `raussuchen. Oder ihn eben
mit anderen von oben kombinieren.
Gut f├╝r die Nerven, geistige und k├Ârperliche Energie
ist auch das "ber├╝hmte" Studentenfutter, und ├╝berhaupt
N├╝sse und Trockenfr├╝chte, bla, bla, sorry ich laber dich
zu. Ein simples gelbes Blatt auf dem Schreibtisch gibt
auch schon einen wachen Geist...
Ich w├╝nsche dir viel Erfolg!
LG sensmitter

Ravenna
Alter: 29
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 21.03.2015, 17:08

Hallo zusammen! Erst mal danke f├╝r eure Antworten!
Aber ich habe wohl zu wenig erz├Ąhlt. Es geht um einem guten Freund von mir. Er lernt und lernt und lernt und hat wenig Freizeit. Und bis die Pr├╝fungen wirklich kommen gegen Ende des Schuljahres dauert es noch. Aber diese lernerei wo es noch so lange bis zum Ziel dauert wird ihm zu lange. Und wie gesagt er hat wenig Freizeit und dieser Zustand macht ihn fast schon depressiv. Ich mache mir sorgen, dass er einen Bourne Out bekommt. Und er sagt das auch.
Also so wie ich ihn verstanden habe kann man das eher nicht direkt als Pr├╝fungsangst bezeichnen. An esotherik glaubt er auch nicht so richtig. Also mit Affirmationen Brauch ich ihm glaub ich nicht zu kommen.
Aber einen Gl├╝cksbringer wird er sicher nehmen. Das mit den steinen war auch ein guter tipp.Vielleicht noch ein anderer Tipp, der f├╝r esotherikkritiker nicht allzu abgehoben wirkt
VG

Benutzeravatar
MantikDivinatio
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 14
Dabei seit: 2015

Beitrag von MantikDivinatio » 21.03.2015, 18:22

Geruchsaroma w├Ąhrend dem lernen verwenden, und vor dem schlafen dasselbe Aroma freisetzen; bewirkt eine schnellere und tiefere Verankerung des Stoffes.
Lernen vor dem Schlafen bildet neue Synapsen.
Regelm├Ą├čige Bewegung; Dauerlauf hat eine positive Beeinflussung generell auf K├Ârper und geistiger Entspannung.
Entspannung h├Ąlt die Zug├Ąnglichkeit zum Ged├Ąchtnisspeicher frei.
Intensives Lernen auf halbe Stunde begrenzen, daf├╝r ├Âfters.
Schlaf ist notwendig, gelerntes in das Langzeitged├Ąchtnis zu Transferieren.
Nicht mehr gesund aber noch noch nicht krank.

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beitr├Ąge: 928
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 21.03.2015, 22:14

Hallo, na ja - so wie sich das anh├Ârt gibt ihm das was er tut keine Kraft - das hei├čt er ist auf einem falschen Lebensweg. Da ist wohl das Beste f├╝r ihn, wenn er den Burnout bekommt, weil dann kann er am leichtesten einen besseren Lebensweg einschlagen. Dann braucht er sich auch nicht mit Esoterik befassen, weil der Burnout bringt ihn von alleine auf den Weg nach INNEN.

lichthulbi

Antworten