Energie gezielt einsetzen

fĂŒr Alles
Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 936
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.04.2015, 11:38

@ suli - ich versuchs nochmal!
in beitrag 6 dieses threads bringst du mal wieder vollkommen sinnlos und vollkommen unbergĂŒndet, zumindest was den inhalt dieses threads betrfft, den braven horus ins gesprĂ€ch. (mir doch vollkommen latte, dass der sich wie 100 fĂŒhlt, ich fĂŒhl mich manchmal sogar noch Ă€lter).
fazit ist, wie jedesmal, dass dann sofort wieder eine alberne diskussion ĂŒber vergangenes, ĂŒber zwistigkeiten, sonsige unstimmigkeiten und die dazugehörenden erlĂ€uternden aufzĂ€hlungen (kenn ich inzwischen alle, da 10 mal gelesen) von irgendwelchen vergehen zwischen euch, die niemanden wirklich interessieren, vor allem sicher keine neulinge.

meine bitte galt ausschliesslich dem wunsch fĂŒr die eröffnung eines threads, wo nur ihr beiden euch dann beharken und austoben könnt. nach hoffnungslosen versuchen von mir und anderen, diese leidige thematik, von deiner seite aus, doch endlich mal gĂ€nzlich fallenzulassen, war mir natĂŒrlich klar, dass du dem nicht nachzukommen gewillt bist.
leider findet sich der beweis dazu fast in jeder deiner wortmeldungen.
--------
wo jetzt der unterschied ist wenn jemand falsche geburtsdaten angibt, ob nun 100 oder 6 jahre, da kann ich deiner argumentation nicht folgen und das kann nicht nachvollziehen.
(naja ok, will ich auch gar nicht geht mir nÀmlich am dingens vorbei).
ich persönlich versuche mich weder am alter oder am beruf irgendwelcher leute festzumachen. das gelingt zwar nicht immer, aber ich versuch es immer wieder.
sehe das also im grossen und ganzen wie pascale.
--------
was die freimaurer betrifft, hab ich einen Ă€hnlichen blickwinkel wie horus. ich seh die burschen mit mehr als gemischten gefĂŒhlen.
deine aufzĂ€hlung von freimaureren zeigt ja schon, um was fĂŒr einen illustren haufen es sich da handelt.
meine ansichten ĂŒber solche gebilde (haufen) gehen mit meiner vorigen Ă€usserungen, was alter, berufe oder auch titel betrifft konform, ich sehe da keine echte vorbildfunktion,
egal was die da angeblich fĂŒr edle ziele zu haben vorgeben, zumindest nicht fĂŒr normale menschen.
ich hatte schon immer eine abneigung gegen elitÀre gruppierungen und wichtigmacher.
-----
ich möchte aber nochmal auf das threadthema zurĂŒckkommen!

@ hypno - geht es dir ĂŒberhaupt ums heilen? horus hat dich da etwas einseitig vereinnahmt, was dies betrifft.
ĂŒberhaupt finde ich die heilerei und deren bedeutung, bei den eso-fuzzis hier, vollkommen ĂŒberbewertet.
es gibt einen ganzen haufen anderer begabungen neben der heilerei. bei den heilern tummeln sich zwar die meisten, dass lÀsst aber nicht auf deren bedeutung schliessen.
nehmen wir sulis goethe als ein beispiel, so zeigte der recht wenig ambitionen in diese richtung. leonardo beschĂ€ftige sich zwar viel mit dem körper des menschen, weisst aber ansonsten auch keine grosse affinitĂ€t fĂŒr diesen bereich auf. viele begabte schlagen ganz andere wege ein. eine vielzahl begabter finden sich in bereichen der musik und der kunst, mal mehr und mal weniger auffĂ€llig. nicht alle begabungen sind so spektakulĂ€r wie gegenstĂ€nde fliegen zu lassen oder telepathisch zu kommunizieren etc.
so`n dinges da zu bauen, oder bei einem irgendeinen hypno-kurs mitzumischen sagt mir wenig.
interessant wÀre was dich vermuten lÀsst, dass du anders gestrickt bist als andere?
jetzt bin ich ausgerechnet wieder bei der frage gelandet die horus auch an suli gerichtet hat, also zumindest indirekt, was bewegt dich, was treibt dich an?
welche gefĂŒhle, welche erkenntnisse?
von suli hört man nichts in dieser richtung, ausser dem nachĂ€ffen und dem zitieren von andereren. literaische ergĂŒsse dritter beweisen keinerlei eigene erkenntnis.
du solltest das so sehen wie die metapher wo jesus, johannes aufforderte ihn zu taufen. möglicherweise bist du in einer situation wie jesus. eigentlich war das von jesus ziemlich gemein den johannes dazu aufzufordern.
-------

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 12.04.2015, 13:46

@ Weltenspringer

Ich bin kein Freimaurer. - Du darfst Mozart, Haydn und Goethe gerne einen illustren Haufen nennen. Die Menschheit verdankt ihnen jedenfalls so Bedeutendes, dass auch eine andere Wortwahl in Frage kĂ€me. Horus ließ einmal so abfĂ€llige Bemerkungen ĂŒber Beethoven (kein Freimaurer) und Goethe fallen, dass der junge TeleMakeUs ihn mit Recht einen Kulturbanausen nannte.

Warum regst du dich nicht ĂŒber die abscheulichen Beleidigungen auf, die in der letzten Zeit gelöscht wurden ? Kein einziges Wort dazu von dir ! Statt dessen bringst du schon wieder die lĂ€ngst erklĂ€rten Altersangaben. - Warum sollten Freimaurer Wichtigtuer sein ? Verbreite doch nicht solchen Unsinn !

Fehlende eigene Erkenntnisse wegen zu vieler Fremdzitate ? Kein einziger User hat so viele Fremdzitate ins Forum gebracht wie Horus. Jeder kann es nachprĂŒfen, wenn er seinen Thread ZEN-Meistergeschichten aufruft. Dort sind so viele Seiten Osho-Zitate von ihm, dass sie vielleicht das 50-fache meiner sĂ€mtlichen Zitate umfassen. Inhaltlich habe ich Osho-Zitate noch niemals auch nur mit einem einzigen Wort kritisiert.

Viele meiner BeitrĂ€ge enthalten ĂŒberhaupt keine Fremdzitate.

Was sind die eigenen spirituellen Erkenntnisse von Horus ? Dass er eine hohe Einweihung des Ă€gyptischen Gottes Horus erhalten hat und auf bedeutende Inkarnationen in Atlantis zurĂŒckblicken kann. Das erfĂŒllt dich mit solcher Ehrfurcht, dass du dich nicht getraust, gegen ĂŒbelste Beleidigungen Einspruch zu erheben. Du machst dich dadurch unglaubwĂŒrdig !

Niemand hat auch so viele eigene BeitrĂ€ge gelöscht wie Horus. Jeder kann nachprĂŒfen, dass es mehrere Dutzend (!) sind. Warum tut er das ? Weil er mehrere Dutzend mal erst geschrieben hat (oft Beleidigungen), und dann erst nachdachte. Wie viele seiner BeitrĂ€ge zwangsweise gelöscht wurden, getraue ich mich nicht zu schĂ€tzen. Diese Zahl ist nicht mehr feststellbar.

Du erwĂ€hnst ĂŒberhaupt nicht die ganz wesentliche Tatsache, dass Horus von Kim die Botschaft erhielt: "Es gibt nichts Schöneres als Versöhnung !" Dem hatte ich mich mehrfach angeschlossen. Horus hat aber die Lehre aus seinem mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt, den er der vermeintlichen Schwarzmagierin Kim zuschrieb, noch immer nicht gezogen. Ich werde deshalb weiterhin geduldig mein SprĂŒchlein aufsagen, wenn er andere grob beleidigt.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 12.04.2015, 17:49

@ Horus

Goethe, Mozart und Haydn wĂ€ren in ihren Logen vor ĂŒber 200 Jahren nicht so lange geblieben, wenn es sich fĂŒr sie nicht gelohnt hĂ€tte. Seit Jahrzehnten weiß ich, dass in neuerer Zeit immer wieder von Skandalen berichtet wird. Deshalb habe ich ja auf Fehlentwicklungen hingewiesen, wie es sie in allen Organisationen dieser GrĂ¶ĂŸe gibt. Wie weit solche Berichte zutreffen, beschĂ€ftigt mich wenig. Zu Goethes Zeit war es jedenfalls noch nicht so. Es dĂŒrfte auch heute Logen geben, die einwandfrei arbeiten. FĂŒr diese trifft dann eben doch zu, was ich mitgeteilt habe.

Noch etwas Wohlklingendes: Eine der meistgespielten Opern der Welt ist Mozarts Zauberflöte. Sie hat freimaurerische Inhalte. Über den heiligen Tempel wird die berĂŒhmte Arie gesungen: "In diesen heiligen Hallen kennt man die Rache nicht. Und ist ein Mensch gefallen, fĂŒhrt Liebe ihn zur Pflicht."

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
BeitrÀge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 12.04.2015, 23:30

@ Horus

Was unabhĂ€ngige Fachleute im Internet ĂŒber die Freimaurerei zusammengestellt haben und immer wieder aktualisieren, interessiert die jungen Leute und mich mehr als das, was der selbsternannte Experte Horus meint. Neben den Skandalen gibt es nĂ€mlich auch die NormalitĂ€t.

Antworten